Heide Trommer

Trommer Impact Plus

Dipl.Sozialarbeiterin (FH) , Dipl.Pädagogin

Beraterin und Trainerin für staatliche und nichtstaatliche Organisationen in

Deutschland, Afrika, Asien und Lateinamerika

Themen:               Veränderungsprozesse in Organisationen, Strategische Planung, Menschenrechte, Frauenrechte, Gender Mainstreaming, Diversity Management, Bildung, Kommunikation, Interkulturelle Vielfalt, Zivile Konfliktbearbeitung

Schwerpunkte:      Trainings und Beratung zu o.g. Themen, Moderation von Workshops, Durchführung von Evaluationen und Studien (seit 1996)

 

Berufliche Erfahrungen

 

Beraterin „Strategische Planung“, Brot für die Welt, Stipendienreferat (75 %)

Schwerpunkte:    Planung und Umsetzung der Strategischen Planung in der Stipendienarbeit von Brot für die Welt (04/2015 – 06/2018)    

 

Beraterin „Evaluation und wirkungsorientierte Steuerung“ Impact Plus (100 %)

Schwerpunkte:    Wirkungsorientierte Projektsteuerung „Ziviler Friedensdienst in Mittelamerika“ (10/2014 – 12/2014)    

 Evaluation, Systematisierung von Erhebungsergebnissen

 

Geschäftsführerin „Evangelische Frauen in Württemberg“ (100 %)

Schwerpunkte:      Leitung der Geschäftsstelle mit einem ehrenamtlichen Präsidium und einem Team von 18 Mitarbeiterinnen, Haushaltsbewirtschaftung, Konzeptionelle Weiterentwicklung der Geschäftsstelle, Öffentlichkeitsarbeit (04/2013 – 09/2014)

 

Leiterin des Stabsreferates „Gleichstellung und Diversity“ an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz (100 %)

Schwerpunkte:      Teamleitung, Finanzbeschaffung, Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption und Umsetzung des Gleichstellungskonzepts der HTWG, Familienfreundliche Hochschule, Mentoring, Dual Career Couple-Programm, Qualitätssicherungsmaßnahmen (04/2012 – 03/2013)

 

„Beraterin auf Zeit“ im Ökumenischen Stipendienreferat, Brot für die Welt e.V. (100 %)

Schwerpunkte:      Einführung von wirkungsorientierten Instrumenten bei der Planung, Monitoring und Evaluation von Stipendienprogrammen sowie von Qualitätssicherungsmaßnahmen, Durchführung von Partnerworkshops in Asien, Afrika und Lateinamerika, Erstellung von Handreichungen für die Partnerorganisationen (01/2008 – 03/2012)

 

Gleichstellungsbeauftragte im Diakonischen Werk der EKD e.V., Stuttgart (50 %)
Schwerpunkte:      Umsetzung der Dienstvereinbarung zur Gleichstellung,

                             Förderung der paritätischen Stellenbesetzung, Vereinbarkeit

                             von Beruf und Familie, Einführung von Gender Mainstreaming,  

Beratung von Mitgliedsorganisationen des DW EKD (1996 – 2006)

 

 

Referentin für Fundraising im Diakonischen Werk der EKD (zwischen 25 und 50 %)

Schwerpunkte:      Mitwirkung beim Aufbau der Bundesstiftung Diakonie

Initiierung und Begleitung der Projektgruppe „Fundraising in der Diakonie“

(2007)

 

Frauenreferentin Arbeitsgemeinschaft Kirchlicher Entwicklungsdienst, Stuttgart

(zwischen 25 und 75 %)

Schwerpunkte:       Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur

                                   Frauenförderung in der Entwicklungszusammenarbeit (1997 – 2000)

 

Trainerin bei FESPAD, San Salvador, El Salvador und El Rescate, Los Angeles, USA

                             Rechtshilfeorganisation bzw. Selbsthilfeorganisation salvadorianischer Flüchtlinge
                             (1993, vom DW EKD beurlaubt)

 

Regionalverantwortliche für Lateinamerika und Frauenmenschenrechte im Referat “Hilfen für Opfer von Menschenrechtsverletzungen“ im DW EKD, Stuttgart (100%)

Schwerpunkte:       Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen in Lateinamerika, Überwindung von     Straflosigkeit, Weiterentwicklung des Konzepts Frauenrechte sind Menschenrechte

                                       (1989 – 1997)

Sozialarbeiterin mit Caritas Honduras im Flüchtlingslager Colomoncagua, Honduras (100 %)

Schwerpunkte:       Förderung nichtformaler Bildungsprozesse, Alphabetisierung, Organisierung von Frauen,  Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland (1987 – 1989)

 

Bezirkssozialarbeiterin im Diakonischen Werk Freiburg (100 %)

      Schwerpunkte:      Allgemeine Bezirkssozialarbeit, Schuldnerberatung, Arbeit mit

                                   Alleinerziehenden, Vormund- und Pflegschaften (1983 – 1987)

 

Bezirkssozialarbeiterin im Diakonischen Werk Tuttlingen (100 %)

      Schwerpunkte:      Allgemeine Bezirkssozialarbeit, Aussiedlerbegleitung (1983)

 

      Diakonisches Jahr im Evangelischen Kinderdorf Tuttlingen (100 %)

      Schwerpunkte:      Mitarbeit in einer Außenwohngruppe (1976 – 1977)